News

isomer – Luise von Rohden: Ausstellung in Berlin

Die artnow Gallery gibt in ihrer diesjährigen Winterausstellung in Berlin mit der Einzelschau „isomer“ Einblicke in das künstlerische Schaffen Luise von Rohdens. Die junge Künstlerin und Absolventin der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle hat sich ganz der Zeichnung verschrieben. Auf den ersten Blick erscheinen ihre abstrakten Kompositionen aus Tusche wie geschlossene Systeme, die einem bestimmten Rhythmus und einer spezifischen Ordnung folgen. Linien, die meist nur eine Ausrichtung, Größe und einen Grauwert haben, lassen auf die eine oder andere Weise Spuren einer Bewegung erahnen. Beim genaueren Betrachten wird die Variation in der Bewegung erkennbar, mit der die Künstlerin das Zusammenspiel von Form, Pinselführung und Farbauftrag untersucht und so den Anschein des Identischen hinterfragt.

Vernissage: 30.11. 2017, 19:00
PopUp-Exhibition: 29.11. – 03.11. 2017, 11:00 – 18:00 Uhr
Adresse: Auguststraße 35, 10119 Berlin-Mitte

++++++++++++

UNSEEN – Between Worlds: Ausstellung in Hamburg

Wir freuen uns sehr, demnächst unsere zweite Ausstellung eröffnen zu können. Dieses Mal in Hamburg, und wieder mit großartigen Künstlern. Zu sehen sein werden Arbeiten von Kyle Barnes, Andrew Beck, Massimo Danielis, Nina Mae Fowler, Kirstine Reiner Hansen und Craig Wylie. Die Ausstellung zeigt Portraits, die weit über das Portraitieren des Sichtbaren hinausgehen, indem sie den vielfältigen, dem Auge zumeist verborgenen inneren Freuden, Konflikten und Spannungen des Menschen nachspüren und ihn in seinen Reaktionen auf die Umwelt im gesellschaftlichen Kontext zeigen.

Vernissage: 15.06. 2017, 19:00
PopUp-Exhibition: 15.06. – 30.06. 2017, 11:00 – 18:00 Uhr
Adresse: SLIFE, Kaiser-Wilhelm-Straße 59-61, 20355 Hamburg

++++++++++++

Exklusive artnow Edition der Künstlerin Levke Leiß

Sind Sie noch auf der Suche nach einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit unserer ersten, exklusiven artnow Edition? Wir freuen uns sehr, dass wir dafür die Künstlerin Levke Leiß gewinnen konnten. In ihrer Zeichnung „Suchender“ fordert Levke Leiß uns dazu auf, die von uns wahrgenommenen Eindrücke zu hinterfragen. So lässt sich auch bei dem Bild des Suchenden trefflich spekulieren: Wer verhüllt sich hier und warum? Das weiße Tuch erinnert an ein Gespenst, die Form aber auch an eine Burka. Beobachten wir hier ein Spiel, eine Demonstration oder einen Rollentausch? Wie würde dieses Bild auf uns wirken, wenn das Tuch schwarz und darunter nicht moderne Jugend- sondern traditionelle Frauenkleidung zum Vorschein käme?

»Suchender«
Auflage: 75 // Preis: 175 Euro

++++++++++++

 

isomer – Luise von Rohden: Ausstellung in Berlin
29.11. – 02.12.2017, 11:00 – 18:00 Uhr
Augusstraße 35, 10119 Berlin-Mitte